Menu

Lernen Sie Tschechisch

Tschechische Literatur

Alte böhmische und mährische Legenden / Staré pověsti české a moravské

Alte böhmische und mährische Legenden / Staré pověsti české a moravskéDie alten böhmischen und mährischen Legenden erscheinen in der Edition Adaptierte tschechische Prosa, die für Lernende der tschechischen Sprache (B1) vereinfacht wurde.

Der Band enthält zehn bekannte Legenden wie z.B. die Sage über Libuše / Libussa.

Zum Buch gehören auch ein tschechisch-deutsches Wörterverzeichnis sowie lexikalische und grammatische Übungen mit Lösungsschlüssel. Das Buch enthält auch eine Audio-CD mit der Gesamtaufnahme des Buches.

» Leseprobe: Alte böhmische und mährische Legenden / Staré pověsti české a moravské



Český kaleidoskop: Tschechische Lektüren

Der Band bietet Material speziell zum Üben des Leseverständnisses und vermittelt nachhaltige Kenntnisse von Geschichte, Kultur und Politik Tschechiens.

Das Buch ist in acht Themenbereiche aufgeteilt. Unter anderem: Interessante Orte in der Tschechischen Republik, Persönlichkeiten, Kapitel der tschechischen Geschichte, Sitten und Traditionen, Sagen und Legenden, Junge Menschen sowie Literarische Wanderungen.

Jeder Themenbereich enthält mindestens einen Text jeden Niveaus von A1 bis C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

Bei den Lektüren handelt es sich sowohl um von der Autorin verfasste Texte (A1), adaptierte Zeitungsartikel oder belletristische Texte (A1-B2) als auch Originaltexte aus Literatur, Zeitung, Zeitschrift, Radio u.v.m. (B1-C1).

Zu jeder Lektüre wird ein Wortschatz angeboten sowie ein Übungsteil mit inhaltlichen Fragen zum Text sowie kurzen grammatikalischen, syntaktischen oder lexikalischen Aufgaben zu im Text auftretenden Phänomenen. Am Buchende befindet sich dazu ein Lösungsschlüssel.

» Český kaleidoskop: Tschechische Lektüren kaufen




Michal Viewegh: Die Mafia in Prag

Michal Viewegh ist der meistgelesene tschechische Schriftsteller. Der 1962 in Prag geborene Schriftsteller studierte Pädagogik und Tschechisch an der Karls-Universität Prag. Nach seinem Studium arbeitete er bis 1993 als Lehrer. Seit 1995 ist Viewegh freier Schriftsteller. Zahlreiche Romane von Michal Viewegh wurden verfilmt.

In seinem Roman Die Mafia in Prag hat Michal Viewegh die Niederungen der Politik in Tschechien genau recherchiert und zu einem Krimi verdichtet. Dass ähnliche Korruptionsaffären die tschechische Regierung tatsächlich zu Fall bringen würden, konnte er nicht ahnen, als der Roman entstand.

» Michal Viewegh: Die Mafia in Prag kaufen



Pohádky / Märchen

Märchen adaptiert von Lída Holá für das für Niveau A2 Pohádky / Märchen erscheinen in der Edition Adaptierte tschechische Prosa, die für Lernende der tschechischen Sprache (A2) vereinfacht wurde.

Im Buch finden Sie zwölf bekannte tschechische und internationale Märchen.

Zum Buch gehört auch ein tschechisch-deutsches Wörterverzeichnis sowie lexikalische und grammatische Übungen mit Lösungsschlüssel. Das Buch enthält auch eine Audio-CD mit der Gesamtaufnahme des Buches.

» Leseprobe: Pohádky / Märchen von Lída Holá




Pavel Kohout: Die lange Welle hinterm Kiel

Pavel Kohout ist ein tschechisch-österreichischer Schriftsteller. Der 1928 in Prag geborene Schriftsteller engagierte sich im Prager Frühling und unterschrieb die Charta 77, was zu seiner Ausbürgerung aus der damaligen Tschechoslowakei führte. Seit 1980 ist Pavel Kohout österreichischer Staatsbürger.

In seinem Roman Die lange Welle hinterm Kiel behandelt er als Kenner beider Sichtweisen das umstrittene Thema der Vertreibung der Sudetendeutschen aus der Tschechoslowakei. Das Buch wurde mit Christiane Hörbiger, Mario Adorf und Veronika Ferres in den Hauptrollen verfilmt.

» Pavel Kohout: Die lange Welle hinterm Kiel (Buch) kaufen

» Pavel Kohout: Die lange Welle hinterm Kiel (Film) kaufen



Tereza Boučková: Das Jahr des Hahns

Mit dem Titel spielt Tereza Boučková auf autobiographische Elemente ihres Romans an:

Ihr Vater ist Pavel Kohout – Kohout ist das tschechische Wort für Hahn. Aber auch auf die chinesische Astrologie, die zwölf Tierkreiszeichen kennt.

Die Erzählerin wurde im Jahr des Hahns geboren, das jetzt wiederkehrt, und die Astrologie verheißt ihr die Überwindung aller Schwierigkeiten. Aber das Gegenteil ist der Fall: Probleme stürzen aus allen Richtungen auf sie ein, die Familie zerfällt, Schaffenskrisen und auch die Midlife-Crisis bleiben ihr nicht erspart. Ihr persönliches Jahr des Hahns zeichnet sich durch absolute Aussichtslosigkeit aus, der am Ende nur mit befreiendem Mut beizukommen ist.

» Tereza Boučková: Das Jahr des Hahns kaufen




Zuhause ist überall: Erinnerungen von Barbara Coudenhove-Kalergi

Ein Taschenmesser und eine Wolldecke sind das Einzige, was der 13-jährigen Barbara 1945 bleibt, als sie mit ihrer Familie, die zu den Prager Deutschen gehört, aus der Tschechoslowakei vertrieben wird.

In ihren bewegenden Lebenserinnerungen erzählt die Angehörige der böhmischen Aristokratie von der opulenten und skurrilen Welt ihrer Kindheit und von einem Neuanfang im Österreich der Nachkriegsjahre.

Von ihrer Arbeit als bedeutender politischer Berichterstatterin während des Kalten Krieges an Schauplätzen wie Prag, Danzig, Budapest und Ostberlin. Und von ihrer Ehe mit dem jüdischen Kommunisten Franz Marek, der zum Vertrauten Rudi Dutschkes wurde.

Barbara Coudenhove-Kalergis kluges und warmherziges Buch versammelt noch einmal die mitteleuropäische Welt von gestern – für heute.

» Zuhause ist überall: Erinnerungen von Barbara Coudenhove-Kalergi kaufen



Bernhard Setzwein: Der böhmische Samurai

Im Schicksal der Familie Coudenhove-Kalergi begegnen einander kosmoplitisches Denken und provinzieller Nationalismus, fernöstliche und mitteleuropäische Kultur, trifft die glamouröse Ära der Jahrhundertwende-Aristokratie auf die neuen Zeiten von Technik und Fortschritt.

Mit hinreißender Fabulierlust und leichter Hand erzählt Bernhard Setzwein die Geschichte dieser ungewöhnlichen Familie an der Schwelle vom alten zum neuen Europa - kenntnisreich, lebendig und höchst unterhaltsam.

» Roman kaufen




Winter in Prag: Erinnerungen an meine Kindheit im Krieg von Madeleine K. Albright

Madeleine Albright ist nach wie vor eine der angesehensten Politikerinnen unserer Zeit. In ihrem neuen, sehr persönlichen Buch wendet sie sich einem bislang wenig bekannten Kapitel ihres Lebens zu: ihrer Kindheit im Krieg.

In »Winter in Prag« setzt sich Albright, die erst im Jahr 1996 erfuhr, dass ihre Großeltern in Auschwitz ermordet wurden, erstmals intensiv mit ihrer jüdisch-tschechischen Herkunft sowie dem Schicksal ihrer Familie auseinander.

Geboren als Tochter eines tschechischen Diplomaten, als Mitglied einer jüdischen Familie, die mehr als ein Dutzend Mitglieder im Holocaust verlor, wurde das Leben Madeleine Albrights schon früh von der Weltpolitik durcheinandergewirbelt. Das Münchener Abkommen des Jahres 1938 vertrieb die Familie aus ihrer Heimat, in England überstand sie den Zweiten Weltkrieg, nur um bei der Rückkehr in die Tschechoslowakei nach dem kommunistischen Staatsstreich und dem Beginn des Kalten Kriegs erneut fliehen zu müssen.

Was bedeuteten diese weltpolitischen Ereignisse für Madeleine Albright und ihre Familie, mit welchen Ängsten und Hoffnungen erlebte sie als kleines Mädchen Madlenka diese Zeit? In ihrem neuen Buch erzählt Madeleine Albright große Geschichte und verwebt sie mit kleinen, sehr persönlichen Geschichten. So führt Albright eindrucksvoll vor Augen, wie sie wurde, wer sie ist.

» Winter in Prag: Erinnerungen an meine Kindheit im Krieg von Madeleine K. Albright kaufen



Der tschechische Künstler Alfons Mucha

Der Künstler als Visionär - Herz und Seele des Art nouveau

Der tschechische Künstler Alfons Mucha (1860-1939), bekannt als Meister des Jugendstils, gab mit seinen Postern der Schauspielerin Sarah Bernhardt und den Bildern verführerischer Frauen, die er für Werbeplakate schuf, der Belle Époque ein Gesicht.

Muchas Werk prägte die Illustrationen, Plakate, Postkarten und Werbeentwürfe seiner Zeit.

Abseits dieser Arbeiten in dekorativem Stil verfolgte Mucha feste politische Ziele. Mit dem monumentalen Gemäldezyklus Das Slawische Epos formulierte er seine entschiedene Unterstützung des Panslawismus und warb für die politische Unabhängigkeit der Tschechen und aller anderen slawischen Völker von Österreich-Ungarn.

Dieses Buch stellt – in Zusammenarbeit mit der Mucha Foundation – die Schlüsselwerke des Künstlers vor und präsentiert die gesamte Bandbreite seines Œuvre: vom dekorativen Ornament über Buchillustrationen, Plakate und Fotografien bis zu monumentalen Gemälden.

» Buch über den tschechischen Künstler Alfons Mucha kaufen




Na Pivo mit Bohumil Hrabal und Jaroslav Hašek

Beppo Beyerl besuchte auf seiner Bierreise durch Böhmen und Mähren alle möglichen Stätten des Bierkonsums, also Wirtshäuser, Bahnhöfe und Hauptplätze.

Das Bier und sein Verzehr ist ein zentrales Element im mährisch-böhmischen Alltag. Das beweisen nicht nur das Leben und die Texte von Bohumil Hrabal und Jaroslav Hašek, sondern zahlreiche lebende Bewohner unseres nördlichen Nachbarlandes, ob sie nun pan Pospišil oder pan Havranek heißen.

Der Autor orientierte sich geografisch hauptsächlich am cervisiologischen Dreieck Brünn – Budweis – Pilsen, unternahm aber auch Stichtouren nach Schlesien und an die Elbe. Zwischendurch las er aufmerksam die Texte von Hrabal und von Hašek, und wenn ihm nichts mehr dazwischenkam, trank er in Brünn das grüne Bier oder in Budweis das Indian Pale Ale.

» Beppo Beyerl: Na Pivo mit Bohumil Hrabal und Jaroslav Hašek kaufen



Zweisprachiges Kinderbuch Tschechisch - Deutsch

Schlaf gut, kleiner Wolf - Spi sladce, malý vlku

"Schlaf gut, kleiner Wolf" ist eine herzerwärmende Gute-Nacht-Geschichte, die in mehr als 50 Sprachen übersetzt wurde.

"Spi sladce, malý vlku" je hřejivá pohádka na dobrou noc. Byla přeložena do více než padesáti jazyků.

Das zweisprachige Kinderbuch ist als Kindle Edition erhältlich.

» zum zweisprachigen Kinderbuch (Kindle Edition)




Josef Škvorecký: Feiglinge

Der Roman ”Feiglinge” (Originaltitel: Zbabělci) gehört zu den bekanntesten Werken des tschechischen Schriftstellers Josef Škvorecký.

Mai 1945. Das "Protektorat Böhmen und Mähren" ist Vergangenheit, und im Städtchen Kostelec kann wieder Ruhe einkehren. Bevor es aber soweit ist, muß noch ziemlich viel erledigt werden.

Josef Škvorecký ist nicht nur als Autor bekannt, sondern auch als Herausgeber der tschechischen Exil-Literatur. Er gründete mit seiner Frau Zdena Salivarová 1971 in Toronto den Verlag Sixty-Eight Publishers.

» Roman von Josef Škvorecký: Feiglinge kaufen



Věra Nosková: Wir nehmen es, wie´s kommt

Der Roman ”Wir nehmen es, wie´s kommt” (Originaltitel: Bereme, co je) der zeitgenössischen tschechischen Autorin Věra Nosková ist in deutscher Übersetzung erschienen.

Pavla, die Heldin des Generationsromanes wurde nach dem zweiten Weltkrieg geboren. Ihre Grosseltern, Arbeiter einer Ziegelbrennerei im Wiener Vorort, haben den Aufruf des Präsidenten Beneš an die auswärtigen Tschechen angenommen, und sind in ihre ursprüngliche Heimat zurückgekehrt.

Der Roman “Wir nehmen es, wie´s kommt” wurde für den Literaturpreis ”Magnesia Litera” nominiert. Seine Handlung wird von der Selbstironie und vom Humor gewürzt.

Die Fortsetzungen sind der zweite Teil Obsazeno (Besetzt) und der dritte Teil Víme svý (Die Weismacher).

» Roman von Věra Nosková: Wir nehmen es, wie´s kommt kaufen




Jaroslav Rudiš: Nationalstraße

Vandam war einer von denen, die es losgetreten haben am 17. November 1989, als unten in der Prager Altstadt auf der Nationalstraße die samtene Revolution ins Rollen kam, die einige Wochen später das kommunistische Regime hinwegfegte.

Damals war Vandam ein junger Polizist, ein Vorstadt-Held oben in der Plattenbausiedlung des neuen Prag.

Fünfundzwanzig Jahre später wohnt Vandam immer noch in der Plattenbausiedlung seiner Kindheit. Längst ist er kein Held mehr, sondern ein Verlierer: Wegen Gewaltexzessen aus dem Polizeidienst entfernt, prügelt er sich als einsamer Schläger durch Tage und Nächte.

Gekonnt schlüpft Jaroslav Rudiš in diesem brillanten Monolog in den Kopf und den Körper eines Schlägers. Rudiš Buch gleicht einem Schlag in die Magengrube – und basiert auf einer realen Figur.

Der Roman "Nationalstraße" des zeitgenössischen tschechischen Schriftstellers Jaroslav Rudiš wurde aus dem Tschechischen von Eva Profousová übersetzt.

» Roman von Jaroslav Rudiš: Nationalstraße kaufen



Tschechische Literatur 1945–2000 von Jiří Holý

Das Handbuch "Tschechische Literatur 1945–2000" von Jiří Holý wurde von Hanna Vintr und Gertraude Zand aus dem Tschechischen ins Deutsche übersetzt.

Darstellungen der tschechischen Gegenwartsliteratur nach 1945 sind auf dem deutschen Buchmarkt kaum zu finden. Dabei sind die Jahrzehnte nach 1945 in der Geschichte der tschechischen Literatur besonders produktiv. Autoren wie Václav Havel, Milan Kundera, Bohumil Hrabal, Josef Škvorecký, Ivan Klíma, Pavel Kohout, Arnošt Lustig, Jiří Gruša oder Autoren der jüngeren Generation wie Jáchym Topol und Michal Viewegh wurden und werden im deutschsprachigen Raum intensiv rezipiert und diskutiert.

Jiří Holý schließt diese Lücke mit seinem Band Tschechische Literatur 1945–2000, dem deutschsprachigen Gegenstück zu seinem erfolgreichen englischen Titel Writers under Siege. Holý präsentiert einen historischen Überblick über die wichtigsten literarischen Tendenzen nach 1945 und zeichnet umfassende Porträts der bedeutendsten tschechischen Gegenwartsautoren. Dabei wird ebenso auf Übersetzungen ins Deutsche eingegangen als auch auf deutschsprachige Studien zu den jeweiligen Werken und auf Kontakte der Autoren mit deutschen, österreichischen sowie schweizerischen Künstlern. Tschechische Literatur 1945–2000 ist somit eine unverzichtbare Informationsquelle nicht nur für Lehrende und Studierende der Bohemistik und Slavistik, sondern für alle literarisch interessierten Leserinnen und Leser.

» Tschechische Literatur 1945–2000 von Jiří Holý kaufen




Tschechische Literatur kostenlos downloaden

Auf folgenden Webseiten können Sie tschechische Literatur kostenlos downloaden:

» Božena Němcová: Babička

» Božena Němcová: Tschechische Märchen

» Jaroslav Hašek: Osudy dobrého vojáka Švejka

» Karel Čapek: Dášeňka čili život štěněte

» Jan Neruda: Kleinseitner Geschichten

» Alois Jirásek: Böhmens alte Sagen



Auf Milujeme češtinu (Wir lieben Tschechisch) finden Sie u.a.:

Bohumil Hrabal: Ostře sledované vlaky (Scharf beobachtete Züge)
Bohumil Hrabal: Příliš hlučná samota (Allzu laute Einsamkeit)
Petr Bezruč: Slezské písně (Schlesische Lieder)
Milan Kundera: Žert (Der Scherz)
Milan Kundera: Nesnesitelná lehkost bytí (Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins)
Karel Čapek: Válka s mloky (Der Krieg mit den Molchen)
Karel Čapek: R.U.R. – Rossumovi Univerzální Roboti (R.U.R. Rossum's Universal Robots)
Karel Jaromír Erben: Kytice (Der Blumenstrauß)
Václav Havel: Audience (Audienz)
Josef Škvorecký: Zbabělci (Feiglinge)
Květa Legátová: Želary (Der Mann aus Želary)

» Tschechische Literatur als PDF downloaden



Die Klassiker der tschechischen Literatur als PDF-Download finden Sie auf der Webseite der Städtischen Bücherei Prag:

» Jaroslav Hašek

» Karel Čapek

» Božena Němcová

» Vladislav Vančura

» Knížky nejen do školy



Auf rozhlas.cz können Sie sich tschechische Literatur kostenlos anhören:

» tschechische Literatur kostenlos anhören



Lernen Sie Tschechisch

Lernen Sie Tschechisch"Lernen Sie Tschechisch wesentlich schneller als mit herkömmlichen Lernmethoden mit dem Tschechischkurs von Sprachenlernen24"

Dieser Tschechischkurs ist anders als andere Sprachkurse:

» In circa drei Monaten erlernen Sie den tschechischen Grundwortschatz und erreichen das Niveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

» Die Lernzeit beträgt dabei nur ca. 15 bis 20 Minuten am Tag.

» Alle Übungen werden Ihnen jeden Tag genau vorgegeben, um die höchstmögliche Effizienz beim Lernen zu erreichen.

» Dieser Kurs benötigt keine vorherige Installation, ist ausgesprochen benutzerfreundlich und daher selbst für Laien problemlos zu bedienen.

» Auf jeden Lerntyp abgestimmte Lernmethoden bieten enormen Lernspaß.

» Tschechisch-Sprachkurs bestellen

» Tschechisch-Sprachkurs kostenlos testen




Bohumil Hrabal: Ich habe den englischen König bedient

Der große tschechische Schriftsteller Bohumil Hrabal führte jene burleske Literatur fort, die den braven Soldaten Schwejk hervorbrachte. Dieser Roman hat seit dem ersten Erscheinen Hunderttausende Leser gefunden.

Die so komische wie melancholische Geschichte von Dítě, dem kleinen Mann, der sich in kriegsbegeisterten Zeiten einzig nach Frieden und Wohlstand sehnt, gilt als Hrabals schönstes und wichtigstes Buch.

Der Roman Ich habe den englischen König bedient (Obsluhoval jsem anglického krále) wurde von Oscar-Preisträger Jiří Menzel mit Julia Jentsch verfilmt.

» Roman kaufen

» Film kaufen



Bohumil Hrabal verfilmt

Der tschechische Regisseur Jiří Menzel hat mehrere Werke von Bohumil Hrabal verfilmt. Für die Verfilmung der Novelle "Ostře sledované vlaky" (Scharf beobachtete Züge) erhielt er 1967 den Oscar als Bester Fremdsprachiger Film. Der Film ist unter dem Titel "Liebe nach Fahrplan" bekannt.

Die bekanntesten Hrabel-Verfilmungen von Jiří Menzel:

» Ich habe den englischen König bedient - Obsluhoval jsem anglického krále
» Liebe nach Fahrplan - Ostře sledované vlaky (Scharf beobachtete Züge)
» Lerchen am Faden - Skřivánci na niti
» Die Schur - Postřižiny (Kurzgeschnitten)
» Das Wildschwein ist los - Slavnosti sněženek (Schneeglöckchenfeste)

Sehen Sie sich den Film "Slavnosti sněženek" von Bohumil Hrabal auf Tschechisch online an:





Romane von Bohumil Hrabal

Bohumil Hrabal wurde am 28. März 1914 im tschechischen Brünn (Brno) geboren und starb am 3. Februar 1997 in Prag. 1935 begann Hrabal sein Jurastudium in Prag. Nebenbei besuchte er Vorlesungen über Literatur, Kunst und Philosophie und schrieb seine ersten Gedichte. 1939 musste er sein Studium unterbrechen, da die deutsche Besatzungsmacht die tschechischen Hochschulen schließen ließ. Von 1941 bis 1945 arbeitete er für die staatliche Eisenbahn. 1946 promovierte er zum Dr. jur. Von 1947 bis 1949 war er Handelsreisender. In dieser Zeit bereitete er seinen ersten Gedichtband Verlorenes Gäßchen vor. Bis 1958 arbeitete Hrabal in einem Stahlwerk in Kladno und in einer Altpapierpackerei in Prag. 1956 heiratete er Eliška Plevová. 1963 erschien seine erste Erzählung Perlchen auf dem Grund erscheint; rasch folgten von 1964-68 Die Bafler, Tanzstunden für Erwachsene und Fortgeschrittene, Inserat. verkaufe Haus, in dem ich nicht mehr wohnen will, Moritaten und Legenden und andere Texte, die zum Teil auch verfilmt wurden. Bis 1975 wurde ein Publikationsverbot verhängt. Eine Auswahl seiner Texte konnte jedoch im Ausland, darunter in der DDR und in der Bundesrepublik erscheinen. Von 1982 bis 1985 entstand die autobiographische Trilogie Hochzeiten im Haus. 1987 starb seine Ehefrau. Noch vor der politischen Wende erschien 1988 der autobiographische Mädchenroman in Canada in einem Exilverlag.

Der Suhrkamp-Verlag hat alle Romane von Bohumil Hrabal in deutscher Übersetzung in einem Band herausgegeben. Das Buch enthält folgende Romane:

» Ich habe den englischen König bedient
» Tanzstunden für Erwachsene und Fortgeschrittene
» Verkaufe Haus, in dem ich nicht mehr wohnen will
» Allzu laute Einsamkeit

sowie die Trilogien

» Das Städtchen am Wasser und
» Hochzeiten im Hause

» Leseprobe: Bohumil Hrabal: Romane (PDF)

» Romane von Bohumil Hrabal kaufen




Květa Legátová: Der Mann aus Želary

»Liebe ist das am geringsten geachtete Wort im menschlichen Vokabular.«

Protektorat Böhmen und Mähren 1942/43. Eine junge Ärztin an einem Krankenhaus in Brünn gerät durch ihre Kurierdienste für eine Widerstandsgruppe in Lebensgefahr und muß sich von einer Stunde zur nächsten eine neue Identität zulegen. Sie flieht in ein abgelegenes Bergdorf und heiratet - aber nicht den Mann ihrer Träume ...

Květa Legátová ist das Pseudonym einer in Brno lebenden Autorin (geboren 1919), die als politisch unzuverlässig galt und deshalb nach dem Studium der tschechischen und deutschen Sprache, der Physik und Mathematik als Lehrerin von einer Dorfschule zur anderen versetzt wurde. 2002 erhielt sie den tschechischen Staatspreis für Literatur.

2003 wurde die Novelle von Ondřej Trojan unter dem Titel ›Želary‹ verfilmt. Der Film wurde 2004 für den Oscar für den Besten fremdsprachigen Film nominiert. Die Hauptdarstellerin Anna Geislerová erhielt 2004 den Undine Award als beste Jungdarstellerin aus den neuen EU-Ländern.

» Roman kaufen

» Film kaufen



Tschechische Prosa - ein Lesebuch für Fortgeschrittene

Das Lesebuch Tschechische Prosa enthält adaptierte Erzählungen und Romanauszüge von zwanzig der bekanntesten tschechischen Autorinnen und Autoren, zum Beispiel von Božena Němcová, Bohumil Hrabal, Milan Kundera, Václav Havel und Jáchym Topol.

Ergänzt werden die Texte durch Kurzbiografien, Vokabelhilfen und Fragen zum Text, anhand derer Lernende die Texte mündlich oder schriftlich zusammenfassen können.

Das Lesebuch kann sowohl im Unterricht als auch im Selbststudium verwendet werden.

Zielgruppe: Fortgeschrittene Tschechisch-Lernende, die bereits das Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens erreicht haben.

» Leseprobe: Tschechische Prosa - ein Lesebuch für Fortgeschrittene




Prager Legenden / Pražské legendy

Prager LegendenDie Prager Legenden erscheinen in der Edition Adaptierte tschechische Prosa, die für Lernende der tschechischen Sprache (A2) vereinfacht wurde.

Der Band enthält zehn bekannte Legenden wie z.B. die über Golem.

Zum Buch gehören auch ein tschechisch-deutsches Wörterverzeichnis sowie lexikalische und grammatische Übungen mit Lösungsschlüssel. Das Buch enthält auch eine Audio-CD mit der Gesamtaufnahme des Buches.

» Leseprobe: Prager Legenden / Pražské legendy



Folgen Sie Tschechisch-lernen.at auf Facebook






tschechisch-lernen.at tschechisch fuer alle