Menu

Tschechische Grammatik


Deklination der tschechischen Maskulina

Bei der Deklination der männlichen Substantive müssen Sie darauf achten, ob diese auf einen harten, weichen oder mittleren Konsonanten enden. Darüber hinaus ist dabei von Bedeutung, ob es sich um belebte (Menschen und Tiere) oder unbelebte Gegenstände handelt.

Die „weichen“ Konsonanten sind: c, č, d’, j, ň, ř, š, t’, ž
Die „harten“ Konsonanten sind: d, h, ch, k, n, r, t
Die „mittleren“ Konsonanten sind: b, f, l, m, p, s, v, z

Man verwendet folgende Musterwörter:

Musterwort muž (Mann): männlich belebt, weicher Endkonsonant
Musterwort pán (Herr): männlich belebt, harter Endkonsonant
Musterwort stroj (Maschine): männlich unbelebt, weicher Endkonsonant
Musterwort hrad (Burg): männlich unbelebt, harter Endkonsonant





Belebte männliche Substantive im Singular

Fall muž pán
1. Nominativ muž pán
2. Genitiv muže pána
3. Dativ muži / mužovi pánu / pánovi
4. Akkusativ muže pána
5. Vokativ muži pane
6. Lokativ (o) muži / mužovi pánu /pánovi
7. Instrumental mužem pánem

Belebte männliche Substantive im Plural

Fall muž pán
1. Nominativ muži / mužové páni / pánové
2. Genitiv mužů pánů
3. Dativ mužům pánům
4. Akkusativ muže pány
5. Vokativ muži / mužové páni / pánové
6. Lokativ (o) mužích (o) pánech
7. Instrumental muži pány

Die belebten männlichen Substantive werden entsprechend dieser Musterwörter dekliniert:

Wie Musterwort pán:
Substantive mit hartem oder mittlerem (nur b, f, m, p, v) Auslaut (in Gen. Sg. enden diese auf –a).

doktor Doktor
holub Taube
mistr Meister

Wie Musterwort muž:
Substantive mit einem weichen oder mittlerem (nur l, s, z) Auslaut (in Gen Sg. enden diese auf –e).

Pavel, chlapec Junge
snoubenec Verlobter

Bei der Deklination der maskulinen Nomen kommt es zu folgenden regelhaften Lautveränderungen:

Flüchtiges e“ in allen Fällen (außer bei Nominativ Singular) bei Wörtern, die auf –ek, -el, und –en enden.

tatínek (Nom. Sing.)
tatínka (Akk. Sing.)
Papa
Karel (Nom. Sing.)
Karle (Vok. Sing.)
Karl
blázen (Nom. Sing.)
bláznu (Dat. Sing.)
Verrückter

Vokalwechsel ů zu o in allen Fällen außer im Nominativ Singular:

stůl – stole Tisch

Konsonantenwechsel im Vokativ Singular:
Beim Auslaut Konsonant + r: r wird zu ř:

Petr – Petře Bruder
bratr - bratře Bruder

Beim Auslaut –ec: c wird zu č (flüchtiges e):

chlapec - chlapče Junge

Konsonantenwechsel im Nominativ Plural (-i-Endung) und Lokativ Plural (-ích-Endung): k – c, ch – š, g – z , h – z

zpěvák– zpěváci – zpěvácích Sänger
hoch – hoši – hoších Junge

Konsonantenwechsel im Nominativ Plural (-i-Endung): r – ř
Beispiel: doktor – dokoři (Doktoren)

Ti hoši hrají fotbal. Die Jungen spielen Fußball.
To je taška toho muže. Das ist die Tasche des Mannes.
Kolo patří Kryštofovi. Das Fahrrad gehört Kryštof.
Marie volá své přátele. Marie ruft ihre Freunde an.
Tomáši, jdeš se mnou do kina? Tomáš, gehst du mit mir ins Kino?
Počítač stojí u Pavla. Der Computer steht bei Pavel.
Kočka je vyšetřena lékařem. Die Katze wird vom Arzt untersucht.


Unbelebte männliche Substantive im Singular

Fall stroj hrad
1. Nominativ stroj hrad
2. Genitiv stroje hradu
3. Dativ stroji hradu
4. Akkusativ stroj hrad
5. Vokativ stroji hrade
6. Lokativ (o) stroji (o) hradu
7. Instrumental strojem hradem

Unbelebte männliche Substantive im Plural

Fall stroj hrad
1. Nominativ stroje hrady
2. Genitiv strojů hradů
3. Dativ strojům hradům
4. Akkusativ stroje hrady
5. Vokativ stroje hrady
6. Lokativ (o) strojích (o) hradech
7. Instrumental stroji hrady

Die unbelebten männlichen Substantive werden entsprechend dieser Musterwörter dekliniert:

Wie Musterwort stroj:

Substantive mit mittlerem (l, s, z) und weichem Auslaut (außer c) (Gen. Sg. endet mit –e)

boj Kampf
městys Städtchen
plyš Plüsch
tenis Tennis

Wie Musterwort hrad:

Substantive mit hartem Auslaut (Gen. Sg. endet mit –u)

den Tag
motor Motor

Substantive mit mittlerem Auslaut (b, f, m, p, v)

strom Baum
sloup Pfosten

Substantive mit Auslaut c

truc Trotz

Lautveränderungen:

Flüchtiges e“ in allen Fällen außer bei Nominativ Singular mit Endung auf –ec, -ek, sowie bei den meisten Wörtern, die auf –el, -em, -en, -es, -et enden.

požadavek Forderung
článek Artikel

Konsonantenwechsel im Lokativ Plural bei –ích-Endung:    h– z, g – z, ch – š;
   Beispiel:břeh – březích (Ufer)

Tento obchod je drahý. Das Geschäft ist teuer.

Recepce hotelu je támhle.

Dort ist die Rezeption des Hotels.

To jsou listy toho stromu.

Das sind Blätter von dem Baum.

Dominiku, přečti si nějaký časopis.

Dominik, liest eine Zeitschrift.
Týme , do toho! Los, Team!

Alexander bydlí v tom domě támhle.

Alexandr wohnt in dem Haus dort.

Děti jezdí domů školním autobusem.

Die Kinder werden mit dem Schulbus nach Hause gefahren.


Ob ein Maskulinum belebt oder unbelebt bzw. hart oder weich ist, finden Sie hier heraus:

Deklinationstabellen: Deklination tschechischer Substantive



Deklination der Feminina

Deklination der Neutra



Diese sowie weitere Tipps finden Sie im Tschechisch-Sprachkurs von sprachenlernen24.

Sie können den Online-Kurs 48 Stunden lang ausprobieren, indem Sie per E-Mail eine Demo-Version anfordern.

Tschechischkurs kostenlos testen



Ich lerne Tschechisch

Die Facebook-Gruppe Ich lerne Tschechisch ist für fortgeschrittene Tschechisch-Lernende konzipiert, die ausschließlich auf Tschechisch kommunizieren wollen.

Tschechisch Deutsch Tandem

Die Facebook-Gruppe Tschechisch Deutsch Tandem ist für Tschechisch-Anfänger geeignet, da sie im Notfall auch auf Deutsch kommunizieren können. Die meisten Beiträge sind zweisprachig.



Webshop für Tschechisch-Lernende




Auf dieser Seite suchen