Menu

Serbisch lernen


Die serbische Sprache

Serbisch ist aus dem Altslawischen entstanden, dessen Sprachen nach ihrer geographischen Lage unterschieden werden. Zur Gruppe der ostslawischen Sprachen zählen Russisch und Ukrainisch, zum Westslawischen gehören Tschechisch, Slowakisch, Polnisch und Sorbisch. Serbisch gehört neben Kroatisch, Bosnisch, Mazedonisch, Slowenisch und Bulgarisch zu den südslawischen Sprachen. Die slawischen Sprachen sind eine Untergruppe der indogermanischen Sprachen.

Da das Serbische sich zusammen mit dem Kroatischen und dem Bosnischen entwickelt hat, weisen diese drei Sprachen große grammatische Ähnlichkeiten auf. Ein Kroate kann deshalb einen Serben in aller Regel recht gut verstehen. Unterschiede sind jedoch vor allem im Vokabular zu finden sowie in der unterschiedlichen Schriftart: Kroaten und Bosnier schreiben in lateinischer Schrift, in Serbien aber ist Kyrillisch immer noch die die offizielle Schriftart, nur selten kommt es im Alltag zur Benutzung der lateinischen Buchstaben.

Die serbische Sprache wird nach aktuellen Schätzungen von circa zwölf Millionen Menschen weltweit gesprochen, der Großteil davon lebt in Serbien, wo Serbisch die offizielle Amtssprache ist. In Montenegro wird ebenfalls Serbisch gesprochen, auch wenn seit Oktober 2007 die dort verwendete Variante der Sprache offiziell als montenegrinische Sprache bezeichnet wird. Auch im serbisch verwalteten Teil Bosnien-Herzegowinas besitzt Serbisch amtlichen Status. Größere serbischsprachige Minderheiten gibt es zudem in den Vereinigten Staaten und in Westeuropa.



» Das serbische Alphabet


Diese sowie weitere Tipps finden Sie im Serbisch-Sprachkurs von sprachenlernen24.

Sie können den Online-Kurs 48 Stunden lang ausprobieren, indem Sie per E-Mail eine Demo-Version anfordern.

Serbischkurs kostenlos testen




Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Kroatisch, Serbisch und Bosnisch

Die Sprachen Kroatisch, Serbisch und Bosnisch haben im Grunde die gleiche Grammatik und ihre Muttersprachler verstehen sich problemlos untereinander. Dennoch gibt es regionale und geschichtliche Unterschiede, die die Sprachen voneinander trennen.

Vor allem das Vokabular unterscheidet sich zum Teil stark, zudem wird Kroatisch in lateinischen, Serbisch in kyrillischen Buchstaben geschrieben. Für Bosnisch können beide Schriftformen gewählt werden.

Jede der Sprachen ist Amtssprache im jeweiligen Land, also in Kroatien, Serbien und Bosnien und Herzegowina, wobei Serbisch (in der sogenannten ekavischen Variante) auch noch Amtssprache in Montenegro ist. Lernen Sie die serbische (= kyrillische) Schrift lesen und schreiben.


Diese sowie weitere Tipps finden Sie im Serbisch-Sprachkurs von sprachenlernen24.

Sie können den Online-Kurs 48 Stunden lang ausprobieren, indem Sie per E-Mail eine Demo-Version anfordern.

Serbischkurs kostenlos testen





Kostenloser Online-Sprachkurs Deutsch - Serbisch

Der Online-Sprachkurs Serbisch - Deutsch für Anfänger bietet 100 kostenlose Lektionen.

Alle Dialoge und Sätze wurden von Muttersprachlern gesprochen.

Es sind keine grammatischen Vorkenntnisse nötig.

Hier sehen Sie ein Beispiel:

serbisch sprachkurs kostenlos online

Um die Lösungen zu sehen, klicken Sie einfach auf die Sätze. Das Textbuch für diesen Kurs können Sie hier kaufen.

Die Audio-Dateien können Sie hier kostenlos downloaden.

Der Sprachkurs Deutsch - Serbisch ist auch als iPhone oder Android App erhältlich.

» zum Online-Sprachkurs Deutsch - Serbisch







Download Audio-MP3-Sprachtrainer Serbisch



Mit book2 Deutsch - Serbisch lernen Sie die serbische Sprache - schnell und kostenlos. 100 MP3-Dateien unterstützen sinnvoll beim Erlernen alltagstauglicher Redewendungen.

Der MP3-basierter Serbisch-Sprachtrainer book2 enthält 100 Lektionen, die schon für Anfänger geeignet sind. Dabei deckt der Audio-Sprachkurs den Grundwortschatz ab und setzt keine grammatischen Kenntnisse voraus.

Die 100 Lektionen beziehen sich auf Alltagssituationen (z.B. im Urlaub, im Hotel, im Restaurant, Small Talk, Kennenlernen, Einkaufen, beim Arzt, auf der Bank usw.) und ermöglichen das schnelle und unkomplizierte Aneignen der Fremdsprache auch unterwegs mit dem MP3-Player.
Einschränkungen von book2 Deutsch - Serbisch:

Kostenlos nur für den privaten Gebrauch und für öffentliche Schulen.

Hersteller: Goethe Verlag GmbH

Lizenzart: Freeware für den privaten Gebrauch und für öffentliche Schulen.

Dateigröße: 63 MB

Hörprobe: Monate im Serbischen



Hörprobe: Jahreszeiten und Wetter im Serbischen



Hörprobe: Farben im Serbischen



Hörprobe: Länder und Nationalitäten im Serbischen



Hörprobe: Uhrzeit auf Serbisch



» Audio-Sprachkurs Book2 Deutsch - Serbisch kostenlos downloaden (63 MB)!

Der Audio-Sprachkurs ist kostenlos. Das Lehrbuch können Sie hier kaufen.






Serbische Vokabeln online lernen

Lernen Sie online und kostenlos wichtige Wörter auf Serbisch:

» Hallo, Guten Tag, Danke & Bitte auf Serbisch zum Anhören (Text + MP3)

» Zahlen und Wochentage zum Anhören (Text + MP3)

» Währung, Bezahlen und Preise auf Serbisch

» Monate auf Serbisch lernen

» kostenlose Serbisch-Vokabeltrainer



Lernen Sie Serbisch online

Lernen Sie Serbisch online

"Lernen Sie Serbisch wesentlich schneller als mit herkömmlichen Lernmethoden mit dem Serbischkurs von Sprachenlernen24"

» In circa drei Monaten erlernen Sie den serbischen Grundwortschatz.

» Die Lernzeit beträgt dabei nur ca. 15 bis 20 Minuten am Tag.

» Alle Übungen werden Ihnen jeden Tag genau vorgegeben, um die höchstmögliche Effizienz beim Lernen zu erreichen.

» Auf jeden Lerntyp abgestimmte Lernmethoden bieten enormen Lernspaß.

» Sie können den Online-Serbisch-Sprachkurs sowohl auf Ihrem Computer (Windows, Linux, Mac) als auch auf Smartphones oder Tablets verwenden. 

Sprachkurs bestellen

Sprachkurs kostenlos testen





Auf dieser Seite suchen