Menu

Tschechische unregelmäßige Verben




Viele unregelmäßige Verben haben in der 1. P. Sg. die Endung -u.

Zu dieser Gruppe gehören u.a.:

číst, čtu (lesen), psat, píšu (schreiben), přát, přeju (wünschen), hrát, hraju (spielen), zvát, zvu (einladen), pít, piju (trinken), mýt, myju (waschen), žít, žiju (leben), jít, jdu (gehen), jet, jedu (fahren).

číst - lesen

Präsens
(Gegenwart)
čtu
Futur
(Zukunft)
budu číst
Partizip Perfekt
(Mittelwort der Vergangenheit)
četl1

Präsens
(Gegenwart)

1. P. Sg. já (ich) čtu2
2. P. Sg. ty (du) čt
3. P. Sg. on (er), ona (sie), ono (es) čte
1. P. Pl. my (wir) čteme
2. P. Pl. vy (ihr, Sie) čtete
3. P. Pl. oni (sie) čtou3

Sonstige Verbformen4

Partizip Passiv čten
Imperativ Sg., Pl. čti, čtěte
Transgressiv Präsens:
M Sg., F + N Sg., Pl.
čta, čtouc, čtouce
Transgressiv Perfekt:
M Sg., F + N Sg., Pl.
-
Verbaladjektiv čtoucí
Verbalsubstantiv čtení


Anmerkungen:

1 Bei der regelmäßigen Bildung des Partizip Perferkt wird das -t im Infinitiv durch ein -l ersetzt: jet ⇢ jel. Es gibt aber zahlreiche Ausnahmen.
2 Bei einigen Verben dieser Gruppe existieren bei der 1. P. Sg. zwei Formen: já přeju, já přeji. Die zweite Form wird vor allem in der schriftlichen Kommunikation verwendet.
3 Bei einigen Verben dieser Gruppe existieren bei der 3. P. Pl. zwei Formen: oni přejou, oni přejí. Die zweite Form wird vor allem in der schriftlichen Kommunikation verwendet.
4 Bei den sonstigen Verbformen gibt es zahlreiche Ausnahmen. Alle Formen für ein konkretes tschechisches Verb finden Sie im kostenlosen Grammatik-Tool der Tschechischen Akademie der Wissenschaften.





Hier sehen Sie eine Gegenüberstellung der Verbformen von imperfektiven und perfektiven Verben. Der wichtigste Unterschied ist, dass bei perfektiven Verben keine Präsens-Formen vorhanden sind. Daher gibt es auch keinen Transgressiv Präsens und kein davon abgeleitetes Verbaladjektiv.

číst / přečíst - lesen

Verbalaspekt imperfektiv (unvollendet) perfektiv (vollendet)
Präsens
(Gegenwart)
čtu -
Futur
(Zukunft)
budu číst přečtu
Partizip Perfekt
(Mittelwort der Vergangenheit)
četl1 přečetl1

Sonstige Verbformen2

Partizip Passiv čten přečten
Imperativ Sg., Pl. čti, čtěte přečti, přečtěte
Transgressiv Präsens:
M Sg., F + N Sg., Pl.
čta, čtouc, čtouce -
Transgressiv Perfekt:
M Sg., F + N Sg., Pl.
- přečet, přečetši, přečetše
Verbaladjektiv čtoucí -
Verbalsubstantiv čtení přečtení

Anmerkungen:

1 Bei der regelmäßigen Bildung des Partizip Perferkt wird das -t im Infinitiv durch ein -l ersetzt: jet ⇢ jel. Es gibt aber zahlreiche Ausnahmen.
2 Bei den sonstigen Verbformen gibt es zahlreiche Ausnahmen. Alle Formen für ein konkretes tschechisches Verb finden Sie im kostenlosen Grammatik-Tool der Tschechischen Akademie der Wissenschaften.


Tschechische Verben

Karteikarten zum Grammatiklernen sind ein Klassiker unter den Lernhilfen. Sie haben viele Vorteile: Sie sind klein und handlich – man kann sie also überallhin mitnehmen und sie passen in jede Hand- und Hosentasche. Laden Sie sich die Karteikarten zum Lernen der wichtigsten tschechischen Verben kostenlos herunter.

tschechische unregelmäßige verben

Download

»  noch mehr Karteikarten zur tschechischen Grammatik






Tschechische Grammatik tabellen
Eine systematische Darstellung der tschechischen Grammatik in 126 Tabellen.

Leseprobe




Konjugationsgruppen im Tschechischen

Infinitiv dělat mluvit
bydlet
telefonovat Unregelmäßig
1. P. Sg. dělám mluvím
bydlím
telefonuju čtu
2. P. Sg. děláš mluvíš
bydlíš
telefonuješ čt
3. P. Sg. dělá mluví
bydlí
telefonuje čte
1. P. Pl. děláme mluvíme
bydlíme
telefonujeme čteme
2. P. Pl. děláte mluvíte
bydlíte
telefonujete čtete
3. P. Pl. dělají mluví
bydlí
telefonujou čtou
Tabelle hier hier hier hier

Konjugationstabellen von tschechischen Verben

» být (sein)

» mít (haben)

» Modalverben

» Bewegungsverben

» Reflexive Verben



Tschechische Verben

Screenshot aus dem Online-Sprachkurs

Tschechische Verben




Tschechisch Deutsch konicek Hobby

Tschechisches Sprichwort láska je slepá liebe macht blind




Auf dieser Seite suchen