Menu

Tschechische Grammatik: Personalpronomen


Personalpronomen im Tschechischen

Personalpronomen

Die tschechischen Personalpronomen in allen Fällen

já (ich)
Die häufigsten Formen lauten mi (Dativ) und (Genitiv, Akkusativ).

Dej mi to. (Gib mir das.)
Je mi zima. (Mir ist kalt.)
Ptal se mě. (Er fragte mich. GENITIV!)
Vidí mě. (Er sieht mich.)

Weitere Formen lauten:

mně (Dativ nach Präpositionen und Lokativ)
mnou (Instrumental)
mne (= mě in der Schriftsprache)

pozor
Man verwendet bei den ich-Formen die vokalisierten Präpositionen (se statt s):

se mnou (mit mir)
ode mě (von mir)
ke mně (zu mir)




ty (du)
Die häufigsten Formen lauten ti (Dativ) und (Genitiv, Akkusativ).

Zavolám ti. (Ich rufe dich an.)
Je ti zima? (Ist dir kalt?)
Ptal se tě. (Er fragte dich. GENITIV!)
Miluji tě. (Ich liebe dich).

Weitere Formen lauten:

tebe (Genitiv und Akkusativ nach Präpositionen)
tobě (Dativ und Lokativ nach Präpositionen)
tebou (Instrumental)

od tebe (von dir)
k tobě (zu dir)
s tebou (mit dir)




on (er)
Die häufigsten Formen lauten mu (Dativ) und ho (Genitiv, Akkusativ).

Zavolám mu. (Ich rufe ihn an.)
Je mu zima. (Ihm ist kalt.)
Ptala se ho. (Sie fragte ihn.)
Vidím ho. (Ich sehe ihn.)

Weitere Formen lauten:

jeho (Die Langform von ho. Von dieser Form wird die Präpositionsform abgeleitet: j ⇢ n)
něho (Genitiv und Akkusativ nach Präpositionen)
jemu (Die Langform von mu. Von dieser Form wird die Präpositionsform abgeleitet: j ⇢ n)
němu (Dativ nach Präpositionen)
něm (Lokativ nach Präpositionen)
ním (Instrumental)
jej bzw. něj (Genitiv und Akkusativ in der Schriftsprache)

od něho (von ihm)
k němu (zu ihm)
s ním (mit ihm)




ona (sie "Petra")
Ona bezieht sich auf eine weibliche Person: Petra ist krank. Sie ist im Krankenhaus.

Die Formen lauten ji und jí bzw. nach Präpositionen ni und ní.

Die Form mit dem kurzen i verwendet man im Akkusativ. In allen anderen Fällen wird die Form mit dem langen i verwendet.

To je pro ni. (Das ist für sie.)
Mluví s ní. (Er spricht mit ihr.)

ono (es)
Wird im Tschechischen selten verwendet. Zahlreiche deutsche "es-Sätze" sind im Tschechischen subjektlos.

Prší. (Es regnet.)
Pršelo. (Es hat geregnet.)
Je zima. (Es ist kalt.)




my (wir)
Die Formen lauten nám (Dativ), nás (Genitiv, Akkusativ und Lokativ) und námi (Instrumental).

Zavolá nám. (Er ruft uns an.)
To je pro nás. (Das ist für uns.)

vy (ihr, Sie)
Die Formen der 2. P. Pl. werden im Tschechischen bei der Anrede von mehreren Personen sowie beim Siezen verwendet.

Die Formen lauten vám (Dativ), vás (Genitiv, Akkusativ und Lokativ) und vámi (Instrumental).

Zavolám vám. (Ich rufe Sie an.)
Je vám zima. (Ist Ihnen kalt?)
To je pro vás. (Das ist für Sie.)




oni (sie "Petr und Petra")
Oni bezieht sich auf mehrere Personen: Petr und Petra sind krank. Sie sind im Krankenhaus.

Die Formen lauten:

je bzw. ně (Akkusativ)
jich bzw. nich (Genitiv, Lokativ)
jim bzw. nim (Dativ)
nimi (Instrumental)

Tam je Petr und Petra. Vidím je. (Dort ist Petr und Petra. Ich sehe sie.)
To je pro ně. (Das ist für sie.)

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es auch die Nominativ-Formen ony (Plural von ona) und ona (Plural von ono) gibt. In allen anderen Kasus sind sie mit den Formen von oni identisch.


Tschechische Personalpronomen in allen Fällen

Nominativ ty on ona ono
Genitiv 1
bez tebe
ho23
pro něho

bez ní
ho23
pro něho
Dativ mi
ke mně
ti
k tobě
mu4
k němu

k ní
mu4
k němu
Akkusativ 1
pro tebe
ho23
pro něho
ji
pro ni
ho5
Vokativ - ty - - -
Lokativ o mně o tobě o něm o ní o něm
Instrumental mnou tebou jím
s ním

s ní
jím
s ním

Nominativ my vy oni, ony, ona
Genitiv nás vás jich
bez nich
Dativ nám vám jim
k nim
Akkusativ nás vás je
pro ně
Vokativ - vy -
Lokativ o nás o vás o nich
Instrumental námi vámi jimi
s nimi

Anmerkungen:

1 in der Schriftsprache auch mne
2 die Langform lautet jeho
3 in der Schriftsprache auch jej, bez / pro něj
4 die Langform lautet jemu
5 in der Schriftsprache auch selten je, pro ně, jej, pro něj






personalpronomen tschechisch

Screenshot aus dem Grammatik-Übungsbuch




Grammatik-Tool der Tschechischen Akademie der Wissenschaften

Alle Formen für ein konkretes tschechisches Personalpronomen finden Sie im kostenlosen Grammatik-Tool der Tschechischen Akademie der Wissenschaften. Die Suche funktioniert ähnlich wie im Duden. Schreiben Sie in das Suchfeld das gesuchte Wort und klicken auf Hledej (Suche).

tschechische grammatik plural

Um in der tschechischen Version der Webseite suchen zu können, müssen Sie einige tschechische grammatikalische Ausdrücke bzw. Abkürzungen  lernen:

rod = Geschlecht
m. živ. (mužský životný) = Maskulinum belebt
m. neživ. (mužský neživotný) = Maskulinum unbelebt
s. (střední) = Neutrum
ž. (žeský) = Femininum
jednotné číslo = Singular
množné číslo = Plural
1. pád = Nominativ
2. pád = Genitiv
3. pád = Dativ
4. pád = Akkusativ
5. pád = Vokativ
6. pád = Lokativ / Präpositiv
7. pád = Instrumental
dělení = Silbentrennung

»  zur tschechischen Version des Grammatik-Tools

Das Grammatik-Tool hat auch eine englischsprachige Version.

»  zur englischen Version des Grammatik-Tools





Tschechische Personalpronomen

Karteikarten zum Grammatiklernen sind ein Klassiker unter den Lernhilfen. Sie haben viele Vorteile: Sie sind klein und handlich – man kann sie also überallhin mitnehmen und sie passen in jede Hand- und Hosentasche. Laden Sie sich die Karteikarten zum Lernen der wichtigsten tschechischen Personalpronomen kostenlos herunter.



tschechische grammatik plural

»  Download tschechische Personalpronomen (PDF)

»  noch mehr Karteikarten zur tschechischen Grammatik




Konjugation Verben


Deklination Substantive


Deklination Adjektive


Präpositionen und Fälle


Pluralbildung


Adjektive PDF-Download


Personalpronomen


Imperativ


Zeitangaben

Quiz



Tschechisch Deutsch konicek Hobby

Tschechisches Sprichwort láska je slepá liebe macht blind



Auf dieser Seite suchen